Banner17-5-St.-2

Gesellschaftstanz für Schüler ab 13 Jahren
(Welttanzprogramm)

Fotolia-mit-Quelle

Ein Tanzkurs gehört zu einem Schülerdasein genauso dazu wie der Führerschein oder der Erste Hilfe Kurs. Du lernst nicht nur tanzen zu aktuellen Chart-Hits, sondern lernst ganz nebenbei auch noch neue Leute kennen. Das Thema Umgangsformen kommt ebenfalls nicht zu kurz.
 

Bereits ab der ersten Stunde beginnen wir die Voraussetzungen für Schüler zu schaffen den Traumberuf “ADTV Tanzlehrer/in” zu ergreifen.

Dafür sind die Tänze des Welttanzprogramms (WTP) und das Medaillentanzen ein unverzichtbarer Bestandteil
.

7 Gründe für den Tanzkurs
Du bist unsicher, ob sich die Tanzschule für dich überhaupt lohnt? Wir helfen dir bei der Entscheidung!

1. Du lernst in der Tanzschule neue Leute kennen!

So kannst du deinen Freundeskreis ausbauen. Tanzschulen werden von vielen unterschiedlichen Leuten besucht, das kann sehr interessant werden!

2. Vielleicht sogar deinen zukünftigen Freund?
Die meisten Tänze tanzt man nicht alleine, sondern zusammen mit einem Tanzpartner. Und manchmal wird aus dem Tanzpartner auch mehr. So wie man auch in "Street Dance 2"sehen konnte!

3. Tanzen ist Sport.
Du trainierst deinen ganzen Körper!
Flacher Bauch, straffe Beine…hier gibt's das ganz nebenbei!
Wusstest du, dass es zahlreiche Tanz-Wettbewerbe gibt? Hierfür müssen die Teilnehmer hart trainieren, wenn sie einen Pokal mit nach Hause nehmen wollen. Aber auch, wenn du nicht an Wettbewerben teilnimmst, sondern einfach nur regelmäßig ins lockere Training gehst, bleibst du fit!

4. Für Mädchen:
Du kannst dir neue Schuhe und Tanz-Klamotten kaufen
!
Ob schicke Absatz-Schuhe für die Salsa-Tänze oder coole Sneaker für die Break Dance-Stunde. Für jeden Tanz-Style gibt es passende Outfits. Da macht das Shoppen noch mal mehr Spaß!

5. Für Jungs:
Gerüchte sagen, dass Tänzer besser im Bett sind!

Ob an den Gerüchten was dran ist oder nicht, Fakt ist: Tanzen ist Flirten ohne Worte. Viele Mädchen finden es sexy, wenn Jungs gut tanzen können und lassen sich dadurch eher auf ein Gespräch ein!

 

6. Es gibt zahlreiche Tanz-Styles, da findet sich für jeden was! Ob Hip-Hop, Salsa oder Standard-Tänze wie Walzer.
Tanzen ist mehr als nur Walzer. Für den Anfang ist es natürlich keine schlechte Idee, sich erst mal an den klassischen Tänzen zu versuchen, um die Grundlagen zu beherrschen. Aber du kannst natürlich auch gleich in den Breakdance-Kurs deiner Tanzschule gehen! Probier' es einfach aus!

7. Bei Abschlussbällen, Hochzeiten oder in der Disco wirst du nie mehr am Rande der Tanzfläche stehen müssen. Durch die Tanzschule hast du immer die passenden Moves parat!
Es ist doch immer so: Niemand traut sich bei den klassischen Tänzen beim Abschlussball der Schule oder bei der Hochzeit bei Verwandten auf die Tanzfläche. Das liegt daran, dass viele die klassischen Tänze nicht beherrschen. Wenn du diese aber in der Tanzschule einmal gelernt hast, dann vergisst du sie auch nicht so leicht. Und dann, wenn die Standard-Tänze rum sind, kannst du mit anderen coolen Tanz-Moves punkten!
Quelle: BRAVO

Sie wollen immer auf dem neuesten Stand sein?
+ Die neuesten Veranstaltungen wissen?
+ Als erster erfahren, wann die
   neuen Kurse sind?
Dann melden Sie sich bei unserem Newsletter an:

hier klicken: Newsletter anmleden

schuler-2018

 

 

in Planung
Kursbeginn September

 

Anmelden

ANMELDEN mit PDF- Fomular (Post, Fax)

Kubsce

Mo

Einstieg
nach Absprache

17.15 bis 18.40 Uhr

OG

Anmelden

 

IImpressum/Bildnachweis

AGB

www.casinos-1.com  

LLogin

facebook-icon